Was bringt mir Ute Albrecht?
Bewerbungsmagazin
Inhaltsverzeichnis
Türöffner zum Vorstellungsgespräch
Harte Personalerfragen
Downloads
Gästebuch
Mobbingberatung
Unterlagencheck
Klientenfeedback
Suchen
 
 

     

Böse Kritiker?

Teil 3: Wie reagiere ich richtig? - Möglichkeit 2 von 5

2. Empört jede Schuld von sich weisen

Keine gute Strategie

Wer reflexhaft immer seinen Mitmenschen für Fehler die Schuld in die Schuhe schiebt, dem glaubt man auch dann nicht, wenn er tatsächlich unschuldig ist. Außerdem zeugt es von großer Arroganz, sich für unfehlbar zu halten. Das mögen weder Vorgesetzte noch Kollegen. Und ob bei solchen Verhaltensweisen aus Bekannten Freunde werden? Sie sollten dann schon eine besonders hohe Frustrationstoleranz haben.

Einige werden jetzt einwenden: „Soll ich mich etwa jetzt für alles verantwortlich fühlen, was schief geht? Soll ich jetzt als Universalbuhmann herhalten?“

Sie sollen natürlich nicht für das Fehlverhalten Ihrer Kollegin oder Ihres Kollegen den Kopf hinhalten. Gehen Sie aber auch nicht mit der Einstellung zum Chef, dass Sie ständig gegen Leute ankämpfen müssen, die Ihnen die Schuld für alle Pannen in die Schuhe schieben. Es gibt einen Trick: Fragen Sie Ihren Chef, was genau passiert ist, hören Sie aufmerksam zu und entkräften Sie dann die Vorwürfe. Es täte Ihnen leid, was passiert ist. Aber diese Sache haben Sie nicht bearbeitet oder zu dieser Zeit waren Sie im Urlaub. Sie würden aber die Kollegen fragen und könnten dann weiterhelfen.



Teil 1    Teil 2    Teil 4    Teil 5    Teil 6    Teil 7    Teil 8    top

Zurück zu „Selbstbewusstsein - das richtige Maß finden“

     




Ute Albrecht
Bewerbungsberaterin


Baderstraße 4
38723 Seesen
(0 53 81) 49 18 07
(01 60) 6 35 94 03
ute.albrecht@bewerbungsberatung-albrecht.de