Was bringt mir Ute Albrecht?
Bewerbungsmagazin
Inhaltsverzeichnis
Türöffner zum Vorstellungsgespräch
Harte Personalerfragen
Downloads
Gästebuch
Mobbingberatung
Unterlagencheck
Klientenfeedback
Suchen
 
 

     

Die Konkurrenz schläft nicht!

Teil 2: Lassen Sie sich nicht in die Versagerecke stellen

Bedenken Sie, dass es ist nicht entscheidend ist, manchmal im Leben auf die Nase zu fallen. Wer liegen bleibt und in Selbstmitleid badet, der ist tatsächlich ein Loser. Wer hingegen denkt: „Shit happens“, aufsteht, sich den Staub abklopft und die Ärmel aufrollt und sich dort anbietet, wo er gebraucht wird, der ist alles andere als ein Loser, ganz im Gegenteil. Während meiner Arbeit als Bewerbungsberaterin habe ich noch niemals jemanden als Loser bezeichnet. So etwas fällt mir nicht ein. Es geht nämlich auch gar nicht darum, Bewerbern den Spiegel vorzuhalten, wie schlecht sie denn seien oder wie unzumutbar ihre Bewerberdaten. Ich verstehe mich als diejenige, die den In-den-Staub-Gefallenen den Arm bietet, damit sie wieder aufstehen können.

Wie man im Vergleich zu anderen Bewerbern dasteht, kann man nur bedingt herausfinden. In der Jobbörse für Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit können Sie kostenlos und ohne Registrierung nach anonymisierten Bewerberprofilen recherchieren, um die Lebensläufe und die Darstellung der Fähigkeiten Ihrer Mitbewerber kennen zu lernen. Zusätzlich können Sie auch Stellengesuche in den einschlägigen Fachzeitschriften Ihrer Branche analysieren.

Aber: Als Bewerber ist es nicht möglich, mithilfe der Arbeitszeugnisse der Konkurrenten objektive Informationen über deren Qualifikation zu ermitteln. An diese Infos kommt man nämlich nicht heran.





Teil 1    Teil 3    Teil 4    top

Zurück zu „Selbstmarketing (auch für Pleitegeier)“

     





Ute Albrecht
Bewerbungsberaterin


Baderstraße 4
38723 Seesen
(0 53 81) 49 18 07
(01 60) 6 35 94 03
ute.albrecht@bewerbungsberatung-albrecht.de