Was bringt mir Ute Albrecht?
Bewerbungsmagazin
Inhaltsverzeichnis
Türöffner zum Vorstellungsgespräch
Harte Personalerfragen
Downloads
Gästebuch
Mobbingberatung
Unterlagencheck
Klientenfeedback
Suchen
 
 

     

Erfolgsfaktor Vitamin B

Teil 2: Wie netzwerke ich richtig?

Netzwerken ist ziemlich einfach. Gehen Sie aus, sprechen Sie fremde Menschen an, smalltalken Sie und haben Sie keine Angst, anderen auf die Nerven zu gehen. Reden Sie über das Wetter, Kinofilme, Theaterstücke, Kunst, Urlaub und alles, was Spaß macht, aber nie über Politik und Religion. Lenken Sie das Thema dann elegant in Richtung Beruf.

Sagen Sie, dass Sie es immer wieder interessant finden, wie sehr man manchen Menschen ihren Beruf ansieht oder - je nach Situation, dass man sich in der Einschätzung auch ganz schön täuschen kann. Freuen Sie sich über die Erfolge Ihres Gesprächspartners, machen Sie ihm aufrichtig gemeinte Komplimente, setzen Sie sich aber auch ins rechte Licht. Achten Sie aber darauf, sich nicht wie eine Klette an „wichtige“ Leute zu hängen und sie gnadenlos vollzuquatschen, bis ihnen die Ohren abfallen. Machen Sie es eher wie die Schmetterlinge, die von einer Blume zur anderen fliegen.

Gratulieren Sie Ihren neuen Bekannten...

...zum Geburtstag, zur Beförderung, zum neuen Job, zur Heirat... Der Volksmund sagt, dass geteilte Freude doppelte Freude ist. Sie sind dann die nette Frau X., die „sich tatsächlich noch an mich erinnert und im Gegensatz zu meinen Kollegen nicht neidisch ist.“





Teil 1    Teil 3    top

Zurück zu „Selbstmarketing (auch für Pleitegeier)“

     





Ute Albrecht
Bewerbungsberaterin


Baderstraße 4
38723 Seesen
(0 53 81) 49 18 07
(01 60) 6 35 94 03
ute.albrecht@bewerbungsberatung-albrecht.de